Interview mit Andrea Arnold




Studentin der Garden City English School in Christchurch

Andrea Arnold, Jahrgang 1982


Als wir Garden City School das letzte Mal besuchten, hatte Andrea Arnold aus Bürglen in der Schweiz gerade etwas mehr als die Hälfte ihres Aufenthaltes in Christchurch hinter sich. Wir haben kurz mit ihr gesprochen und sie nach ihren Eindrücken gefragt:
Wann bist du in Neuseeland angekommen?
Anfang August 2003; ich werde insgesamt acht Wochen hier sein.
Weshalb bist du denn hier?
Ich will mein Englisch verbessern und habe mich für die Garden City English School entschieden. Es gibt hier 7 verschiedene Englischniveaus, in welche die Studenten eingeteilt werden. Ich bin im "upper intermediate level".
Und wo wohnst du?
Ich wohne bei einer Homestay-Familie. Bisher waren wir mehrere Studenten dort, die sind jetzt aber alle abgereist. Später kommen dann wieder andere Studenten dazu. Ich mag meine Familie! Sie helfen mir, wenn ich irgendwelche Fragen habe. Sie haben ein sehr grosses Haus und ich habe sogar mein eigenes Badezimmer. Das einzige ist halt, dass hier die Häuser keine Zentralheizung haben. Da ich ja im neuseeländischen Winter hierher gekommen bin, musste ich mich schon zuerst daran gewöhnen – aber jetzt wird es sowieso Frühling!
Was hast du denn von Neuseeland bisher schon gesehen?
Schon viel! Ich ging bereits nach Akaroa und habe dort die Delfine gesehen. Dann ging ich nach Queenstown für ein verlängertes Wochenende und natürlich zum Skifahren zum Mt. Hutt. Kaikoura hat mir auch sehr gut gefallen, dort sind wir mit dem Boot rausgefahren und haben die Wale angesehen.
Danke vielmals Andrea für das Interview. Wir wünschen dir einen schönen restlichen Aufenthalt in Neuseeland und gute Fortschritte beim Englisch.