Interview mit Mayumi Takao

Während unserem letzten Besuch bei Pauline und Paul hatten wir die Gelegenheit mit Mayumi Takao von Japan zu sprechen. Mayumi wohnte bereits früher einmal bei Pauline und Paul und ist jetzt das zweite Mal bei ihnen. Seit ihrem letzten Aufenthalt haben sie Kontakt behalten und es hat sich eine Freundschaft entwickelt. Dies ist im Übrigen keine Seltenheit: viele Homestay-Familien bleiben auch nach dem Aufenthalt mit ihren StudentInnen im regen Kontakt und es können sich durchaus daraus lebenslange Freundschaften entwickeln. Wir wissen das aus eigener Erfahrung. Aber nun zurück zu Mayumi – sie hat uns nämlich etwas über sich selber erzählt!

 Mayumi Takao aus Japan

Mayumi, wie lange bleibst du denn dieses Mal in Neuseeland?

Ich denke, dass ich bis Dezember bleiben werde, also insgesamt etwas mehr als drei Monate. Ich werde den Cambridge First Certificate Prüfungsvorbereitungskurs besuchen und versuchen, die Prüfung Mitte Dezember hier in Christchurch zu absolvieren.

Was gefällt dir denn so an Neuseeland, dass du jetzt schon zum zweiten Mal hier bist?

Neuseeland hat eine so wundervolle und vielfältige Landschaft – es ist einfach unglaublich schön. Ich habe bereits viel vom Land gesehen. So bin ich zum Beispiel an die Westküste gefahren, das ist dort, wo es viel regnet und es deshalb auch sehr sehr grün ist. Es hat dort auch Gletscher, etwas, was wir zu Hause nicht haben. Daneben habe ich viele Ausflüge und Wanderungen mit meiner Homestay-Familie Pauline und Paul unternommen.

Pauline und Paul: wie findest du die denn?

Oh, sie sind einfach sehr nett zu mir. Wann immer ich Hilfe brauche, sind sie da für mich. Sie integrieren mich in ihr tägliches Leben. So konnte ich mit ihnen den Abel Tasman National Park besuchen und wir haben dort die Wanderung zusammen gemacht. Daneben haben wir Nelson besucht und es ist ganz selbstverständlich für sie, dass sie mich überall hin mitnehmen. Erst kürzlich waren wir am Geburtstagsfest ihrer Mutter. Ich mag es, so das tagtägliche neuseeländische Leben hautnah mit zu erleben!

Danke vielmals Mayumi. Wir wünschen dir ganz viel Glück bei deiner Vorbereitung für das Cambridge First Certificate und wünschen dir daneben viele tolle Ausflüge mit Pauline und Paul. Danke für das Interview.