Reiseinfos für Neuseeland
Inhaltsverzeichnis
01. Einreisebestimmungen 05. Einführungsbestimmungen 09. Verkehrsregeln
02. Einwanderung 06. Zollfreie Waren 10. Finanzielles
03. Impfungen 07. Flughafengebühr 11. Distanzen und Reisezeiten
04. Internationale Flughäfen 08. Autofahren in NZ 12. Allgemeine Informationen
           

01. Einreisebestimmungen
a) Bei Besuchen bis zu drei Monaten
Falls du nicht länger als drei Monate in Neuseeland verweilen willst, benötigen Schweizer BürgerInnen kein Besuchervisum, wenn du:
  • einen Pass hast, der noch mindestens drei Monate
    nach der Abreise gültig ist
  • ein Weiter- oder Rückflugticket in ein Land hast
    (z.B. zurück in die Schweiz)
b) Bei Besuchen von länger als drei Monaten
Alle BesucherInnen, die länger als drei Monate in Neuseeland sind, brauchen ein Visa, um Neuseeland als Tourist zu bereisen oder um dort Englisch zu erlernen, es sei denn, du wärst:
  • ein neuseeländischer Staatsbürger, bzw. verfügst über eine Aufenthaltsgenehmigung
  • ein australischer Staatsbürger
  • ein Staatsbürger eines Landes, das mit Neuseeland ein Visumsabkommen hat (Schweiz hat leider keines...)

Visum online
Benötigst du ein Visum, so kannst du sämtliche Antragsformulare, Broschüren etc. von der offiziellen Internetseite des Einwanderungsbehörde unter dem Link www.immigration.govt.nz herunterladen.

Konsulat in der Schweiz
Möchtest du direkt mit dem Konsulat in der Schweiz in Kontakt treten? Hier die Kontaktadresse:
Consulat général de la
Nouvelle-Zélande
Chemin des Fins 2
Case postale 334
1211 Genève 19/GE 022 929 03 50
Fax 022 929 03 74

02. Einwanderung

Falls du dich interessierst nach Neuseeland auszuwandern, empfehlen wir dir die Internetseite des Immigrationsdienstes von Neuseeland (www.immigration.govt.nz). Dort findest du alle nötigen Angaben über die Einwanderungsanforderungen und Antragsstellung. Neuseeland hat im November 2002 seine Einwanderungsbedingungen massiv erhöht. Ab sofort müssen Einwanderungswillige bessere Englischkenntnisse aufweisen: wo früher die IELTS-Score von 5.0 ausreichte, ist heute die Marke von 6.5 notwendig (zum Vergleich: die neuseeländischen Universitäten verlangten bereits bisher die Marke 6.5 --> also sehr gute Englischkenntnisse). Ab sofort ist auch die NZIS Occupational Shortage List massgebend für die erforderlichen Qualifikationen. Weitere Infos findest du auf obenstehendem Link.


03. Impfungen
Für die Einreise in Neuseeland sind keine Impfungen erforderlich.

04. Internationale Flughäfen
Auckland, Christchurch und Wellington sind die internationalen Flughäfen von Neuseeland. Falls du aus Australien anreist, kannst du auch nach Dunedin, Hamilton, Palmerston North und Queenstown anreisen. Jede Person, die in Neuseeland einreist, muss ein Einreiseformular ausfüllen. Dieses wird bereits im Flugzeug verteilt.

05. Einführungsbestimmungen

Neuseeland ist stolz darauf, dass seine Landwirtschaft frei von vielen Schädlingen sowie Pflanzen- und Tierkrankheiten ist. Natürlich wollen sie das auch in Zukunft bewahren. Du musst dich deshalb nicht wundern, wenn sie dir im Flugzeug plötzlich mit einer Spraydose vor der Nase herumfuchteln: sie desinfizieren einfach mögliche Eindringlinge. Du wirst dann auch vehement darauf hingewiesen, sämtliche fragwürdigen Produkte – das sind v.a. Früchte – in die dafür vorgesehenen Abfalleimer zu schmeissen. Falls du genau wissen willst, was du einführen darfst und was nicht, so besuche einfach die Internetseite des Ministry of Agriculture and Forestry (www.maf.govt.nz). Ach und: solltest du trotzdem verbotene Waren einführen, so kannst du dich schon mal auf eine saftige Busse einstellen!
Folgende Artikel darfst du nicht nach Neuseeland einführen:

  • Rauschgift; bestimmte Medikamente dürfen nur in ihrer Originalverpackung und mit einer ärztlichen Verordnung eingeführt werden. (z.B. harntreibende Mittel, Sedativa, Aufputschmittel, Herzmedikamente, Beruhigungsmittel, Schlafmittel).
  • Waffen und Sportwaffen dürfen nur mit polizeilicher Erlaubnis eingeführt werden, die bei der Ankunft am Flughafen eingeholt werden muss.
  • Elfenbein in allen Formen, Schmuck und Ziergegenstände aus Schildpatt, Medikamente aus Moschustier-, Nashorn- oder Tigerextrakten, Schnitzerein und andere Gegenstände aus Fischbein oder Knochen anderer Meerestiere sowie exotische Katzenfelle sind ebenfalls nicht erlaubt.

06. Zollfreie Waren

Um die örtliche Mehrwertsteuer zu umgehen kannst du dich bei An- und Abflug im Duty-free-Shop eindecken. Falls du älter als 17 Jahre alt bist, kannst du folgende Waren zollfrei einführen:

  • 200 Zigaretten oder 250 g Tabak oder 50 Zigarren oder eine Mischung aus allen dreien, die nicht mehr als 250 g wiegen darf.
  • 4,5 Liter Wein oder Bier (6 Flaschen à 750 ml) und eine Flasche (1125 ml) Schnaps, Likör oder eines anderen alkoholischen Getränkes.
  • Waren bis zu einem Gesamtwert von NZ$ 700.00 sind zoll- und steuerfrei. Alles darüber hinaus kann sowohl einer Steuer als auch dem Zoll unterliegen.

07. Flughafengebühr
Für alle Reisende, die über 12 Jahre alt sind, fällt je nach Flughafen eine Gebühr von NZ$ 20–25 an. Für Kinder zwischen 2 und 11 Jahren, die von Wellington aus fliegen, wird eine Flughafengebühr von NZ$ 10 berechnet. Diese Gebühr ist nicht im Flugticket eingeschlossen, sondern muss vor Ort bar bezahlt werden.

08. Autofahren in Neuseeland
Wenn du bis zu 12 Monaten in Neuseeland weilst, genügt dein normaler Führerschein. Du bist einfach verpflichtet, den Führerschein beim Fahren des Autos bei dir zu führen und nur die Autoklassen zu fahren, die auch in deinem Führerschein aufgeführt sind. Prüfe einfach vor Abreise, ob der Führerschein noch aktuell ist.

09. Verkehrsregeln

Neuseeländer fahren – wie die Engländer – auf der linken Seite. Es gibt aber noch weitere Besonderheiten im neuseeländischen Strassenverkehr:

  • Wenn du nach links abbiegen willst, musst du allen Fahrzeugen, die von rechts kommen, den Vortritt lassen.
  • Die Höchstgeschwindigkeit auf Landstrassen beträgt 100 km/h, in Wohngebieten 50 km/h.

10. Finanzielles

a) Währung
Neuseeland hat den neuseeländischen Dollar, NZ$. Im Umlauf sind Münzen (5, 10, 20 und 50 Cents sowie $1 und $2) sowie Noten ($5, $10, $20, $50 und $100).
Du kannst problemlos in jedem grösseren Ort bei der Bank, in einigen grösseren Hotels oder in Wechselstuben Geld wechseln. Am sichersten ist das Reisen mit Kreditkarten, die mittlerweile fast überall akzeptiert werden. In Hotels, Banken und einigen Geschäften werden übrigens auch Reisechecks angenommen.
Falls du länger in Neuseeland weilst (ab drei Monaten), empfiehlt sich das Eröffnen eines Bankkontos, z.B. bei der ANZ Bank. Du erhälst dann eine ANZ-Karte mit Pincode, die du dann wie eine normale Bankkarte zum Beziehen von Bargeld oder zum Bezahlen in Geschäften gebrauchen kannst. Falls du nähere Infos über die Eröffnung eines Bankkontos brauchst, findest du hier den Link zur ANZ-Bank (www.anz.com).

b) Wechselkurse
Falls du wissen willst, wie viel der Schweizer Franken gegenüber dem Neuseelanddollar wert ist, klicke dich ein unter www.credit-suisse.ch.
c) Mehrwertsteuer
Obwohl auf allen Waren und Dienstleistungen eine Mehrwertsteuer von 12,5% erhoben wird, hat der normale Besucher kein Recht auf Rückerstattung. Wenn du aber als Lieferant eine grössere Lieferung ausserhalb Neuseelands schicken lässt, so wird dir die MWST nicht berechnet.
d) Preise
Die neuseeländischen Preise für Waren und Dienstleistungen liegen unter dem Schweizer Niveau. Es lohnt sich jedoch, die Preise (wie übrigens in jedem Land!) zu vergleichen. Solltest du Camping-Material benötigen, so gehst du am besten in eines der grossen Shopping-Centers, die meist eine grosse Camping-Ecke haben.
e) Trinkgelder
Trinkgeld ist in Neuseeland nicht üblich.

11. Distanzen und Reisezeiten

Falls es dich interessiert, wie lange du fahren musst, um von Auckland nach Wellington zu kommen oder wie viele Kilometer es von Christchurch nach Queenstown sind, so schau doch mal hier rein: Distanzen und Reisezeiten.


12. Allgemeine Informationen
 
Hauptstadt: Wellington
Fläche:
270'534 qkm
Bevölkerung:
Genau um PM 05:34:53 Uhr am 24. April 2003 war es soweit: Die neuseeländische Bevölkerung zählte erstmals 4. Millionen Einwohner.
4,000,000
Bevölkerungsdichte:
14,2 pro qkm
Sprachen:
Amtssprachen sind Englisch und Maori
Währung (Stand: 3.11.04) 1 NZ-$ = 100 Cents
1 CHF = 1.21 NZ-$
   
Aktuelle Durchschnittspreise für Benzin und Diesel
(Stand: 29.10.04 / Ort: Auckland)

 

91er 1.256 NZ$
96er 1.306 NZ$
Diesel 0.845 NZ$